Regeln des MathWorks Zertifizierungsprogramms

Prüfungsteilnahme

Teilnehmer am MathWorks Zertifizierungsprogramm müssen mindestens 18 Jahre alt sein. MathWorks Kurse sind keine Voraussetzung für die Prüfungsteilnahme aber sehr empfohlen.

Prüfungsanmeldung

Eine Anmeldung zur Zertifizierungsprüfung ist bis 24 Stunden vor Beginn der Prüfung möglich. Sollte ein Kandidat die Prüfung absagen so verfallen die Prüfungsgebühren. Bitte wenden Sie sich mit Fragen direkt an training@mathworks.de.

Zugangsberechtigung zur Prüfung

Jeder Prüfungsteilnehmer muss sich mit einer amtlichen Identifizierung mit Bild (beispielsweise Personalausweis oder Pass) ausweisen, um Zutritt zum Prüfungsraum und die Prüfungsunterlagen zu erhalten. Der Name auf den Registrierungsunterlagen muss in Übereinstimmung mit dem Identifikationsnachweis sein.

Sicherheit und Integrität

Alle Prüfungsabschnitte werden von einem MathWorks Mitarbeiter beaufsichtigt. Um die Reputation und ein gerechtes Ergebnis des MathWorks Zertifizierungsprogramms zu gewährleisten, kann der MathWorks Prüfungsleiter Maßnahmen gegen Teilnehmer ergreifen, die die Prüfungsregeln verletzen. Dies schließt ein, ist aber nicht beschränkt auf Täuschungsversuche oder missbräuchliche Unterstützung anderer Teilnehmer.

Elektronische Geräte

Alle nichtgenehmigten elektronischen Geräte müssen während der gesamten Prüfung ausgeschaltet sein. Keine Formen der Kommunikation sind während der Prüfung erlaubt, gleichgültig ob elektronisch oder in anderer Form.

Zusatzmaterialien

Kein zusätzliches Material wie beispielsweise Studienunterlagen, Kursbücher oder Code-Beispiele sind innerhalb des Prüfungsraums erlaubt.

Essen und Getränke

Essen und Getränke sind innerhalb des Prüfungsraums nicht erlaubt. Der Prüfungsleiter kann Ausnahmegenehmigungen in medizinischen oder besonderen Ausnahmefällen erteilen.

Prüfungsinhalte

Vor Verlassen des Prüfungsraumes müssen alle Prüfungsunterlagen dem Prüfungsleiter übergeben werden. Konzeptpapier wird durch den Prüfungsleiter zur Verfügung gestellt und am Ende der Prüfung wieder eingesammelt.

Prüfungsende

Eine Prüfung gilt als beendet, wenn:

  • Der Prüfungsteilnehmer seine Unterlagen dem Aufsichtsführenden aushändigt.
  • Die Prüfungszeit abgelaufen ist.
  • Der Prüfungsteilnehmer den Raum verlässt.
  • Der Prüfungsteilnehmer eine Prüfungsregel verletzt.

Prüfungszeit

Die Prüfungsaufsicht wird dafür Sorge tragen, dass die maximale Prüfungsdauer streng eingehalten wird.

Kommunikation mit der Prüfungsaufsicht

Der Prüfungsaufsicht ist es nicht erlaubt irgendwelche Anleitungen, Klarstellung, Übersetzungen oder andere Hilfestellungen zu den Prüfungsinhalten zu geben. Der Aufsicht ist es ebenfalls nicht erlaubt Fragen zu Prüfungsinhalten zu beantworten. Die Prüfungsaufsicht wird nur allgemeine Fragen zum Prüfungsablauf und der verbleibenden Prüfungszeit beantworten.

Weitere Unterstützung

Anfragen nach Unterstützung bei Behinderungen oder im Rahmen besonderer Umstände müssen mindestens 14 Tage vor der Prüfungsregistrierung in schriftlicher Form vorliegen. Alle mitgeteilten Informationen werden von MathWorks streng vertraulich behandelt. MathWorks wird mit den Prüfungsleitern geeignete Teilnahmemöglichkeiten für alle Kandidaten erarbeiten.

Prüfungswiederholung

Kandidaten, die die Prüfung nicht bestanden haben und sie wiederholen möchten, müssen sich erneut zu einer Prüfung anmelden und die Prüfungsgebühren erneut bezahlen.

Entzug des Zertifikats

Sollte ein Kandidat eine dieser Zertifizierungsregeln verletzen, kann MathWorks die Prüfung für ungültig erklären, den Kandidaten von zukünftigen Prüfungen ausschließen und bereits erteilte MathWorks Zertifikate einziehen.

Aufrechterhaltung einer Zertifizierung

MathWorks kann zur Aufrechterhaltung einer erteilten Zertifizierung verlangen, dass ein Kandidat eine neue oder überarbeitete Prüfung ablegt.

Nutzen der Bezeichnung und des Logos

Kandidaten, die eine Zertifizierungsprüfung bestanden haben können den Titel der erlangten MathWorks Zertifizierung (die “Bezeichnung”) sowie das zugehörige Logo in Übereinstimmung mit den folgenden gültigen Regeln nutzen, die gelegentlich überarbeitet werden können. Die Bezeichnung und das Logo dürfen nur in den persönlichen Geschäftsmaterialien, wie beispielsweise Geschäftskarten, Lebensläufe und persönlichen Internetseiten genutzt werden. Die Benutzung der Zertifizierungsbezeichnung oder des Logos bedeutet oder impliziert weder ein Zugehörigkeit zu noch eine Anerkennung durch MathWorks. Kandidaten dürfen die Bezeichnung oder das Logo nicht in einer Weise nutzen, das bestehendes Recht oder Vorschriften verletzt oder MathWorks Reputation oder Wert schädigt. MathWorks kann in alleinigem Ermessen die Bezeichnungen, das Logo und oder das Zertifizierungsprogramm einstellen oder modifizieren, oder die Bewilligung zur Führung der Bezeichnung oder des Logos zu jeder Zeit mittels schriftlicher Mitteilung an den Kandidaten kündigen und (i) bei Beendigung der Bezeichnung, des Logos und/oder des Zertifizierungsprogramms muss der Kandidat die Verwendung der Bezeichnung und des Logos in jeder Weise einstellen, und (ii) bei Modifizierung der Bezeichnung, des Logos und/oder des Zertifizierungsprogramm die Veränderungen schnellstmöglich befolgen. MathWorks hält alle Rechte, Titel und Ansprüche an den Zertifizierungsbezeichnungen und Logos. Gültigkeit hat die aktuelle englische Originalfassung.