MATLAB in den Geo-, Meeres- und Atmosphären-Wissenschaften

Komplexe geologische Trends analysieren und verstehen

Mithilfe von MATLAB können Geowissenschaftler die Dynamiken, Voraussetzungen und Veränderungen auf der Erde, im Meer und in der Atmosphäre besser nachvollziehen. Die Einsatzmöglichkeiten von MATLAB reichen von der Untersuchung der Auswirkungen des Klimawandels auf die weltweiten Korallenriffbestände über die Analyse seismischer Aktivitäten bis hin zur Modellierung von Wasserströmungen. Ob Sie Daten vor Ort oder in einer Einrichtung wie dem IRIS Data Management Center sammeln: MATLAB unterstützt Sie in jeder Hinsicht.

Analysieren und visualisieren Sie Ihre Daten mithilfe von diversen Verfahren wie Statistik, Signalverarbeitung, Bildverarbeitung und Kartierung. Mit MATLAB lassen sich Modelle vergangener und zukünftiger Umweltereignisse erstellen und simulieren.

Arbeiten Sie mit einer Vielzahl von Datenquellen, um auf Daten aus vergleichbaren Forschungsprojekten, von staatlich und akademisch finanzierten Dateneinrichtungen und anderen Softwarepaketen zuzugreifen und diese zu analysieren. Synthetisieren Sie fehlerhafte und große Datenmengen, arbeiten Sie hochschul- und institutionsübergreifend zusammen und nutzen Sie Rechenressourcen für umfangreiche Analysen und Simulationen.

Entdecken Sie die Community Toolboxen und Apps auf File Exchange und GitHub®, über die Wissenschaftler oftmals Code-Artefakte im Rahmen innovativer Forschungsergebnisse veröffentlichen.

Beschleunigen Sie Ihre Forschungsarbeiten mit MATLAB und Simulink.

Klimawandel

Fortschritte in den Bereichen umweltfreundliche Energieprodukte, Klimaforschung, Finanzrisiken und Nachhaltigkeit.

Weitere Informationen