Schulungen zu MATLAB und Simulink

MATLAB Grundlagen

Kursbeschreibung

In diesem dreitägigen Kurs importieren, analysieren und visualisieren Sie Daten mit MATLAB®. Sie schreiben MATLAB-Programme um diese Aufgaben zu automatisieren. Für diese systematische Einführung benötigen Sie keine Programmiererfahrung oder Vorkenntnisse in MATLAB. Sie können in diesem Kurs auch vorhandenes Wissen auffrischen und vertiefen.

Themen sind unter anderem:

  • Arbeiten mit der MATLAB-Oberfläche
  • Eingeben von Befehlen und Erzeugen von Variablen
  • Analysieren und Visualisieren von Vektor- und Matrixdaten
  • Umgang mit verschiedenen Datentypen
  • Programmieren von bedingten Anweisungen und Schleifen
  • Automatisieren von Abläufen mit Skripten und Funktionen

Tag 1 von 3


Arbeiten mit der MATLAB-Oberfläche

Ziel: Kennenlernen wichtiger Funktionalitäten der MATLAB-Entwicklungsumgebung und der zugehörigen Benutzeroberflächen.

  • Lesen von Daten aus einer Datei
  • Speichern und Laden von Variablen
  • Grafische Darstellung von Daten
  • Anpassen von Diagrammen
  • Exportieren von Grafiken zur Verwendung in anderen Anwendungen

Variablen und Befehle

Ziel: Erstellen von Variablen, Zugreifen auf Daten in Vektoren sowie Anfertigen von Grafiken. Zusammenfassen von Befehlen zu Live-Skripten, um das Experimentieren und Entwickeln zu erleichtern.

  • Eingeben von Befehlen
  • Erstellen von numerischen Variablen und Textvariablen
  • Erstellen und Beschriften von Grafiken
  • Abrufen von Hilfeinformationen
  • Erzeugen und Ausführen von Live-Skripten

Analyse und Visualisierung von Vektoren

Ziel: Durchführen mathematischer und statistischer Berechnungen mit Vektoren und Visualisieren von Vektordaten. Unterteilen von Skripten in Abschnitte zum verbesserten Entwickeln, Warten und Teilen.

  • Rechnen mit Vektoren
  • Zugreifen auf Werte in Variablen und Ändern dieser Werte
  • Kommentieren und Teilen von Live-Skripten

Tag 2 von 3


Analyse und Visualisierung von Matrizen

Ziel: Durchführen mathematischer und statistischer Berechnungen mit Matrizen und Visualisieren von Matrixdaten.

  • Erstellen und Manipulieren von Matrizen
  • Berechnungen mit Matrizen
  • Statistiken mit Matrixdaten
  • Grafische Darstellung von Matrixdaten

Tabellarische Daten

Ziel: Importieren und Verarbeiten tabellarischer Daten als Variablen vom Datentyp Table.

  • Anlegen von Tables
  • Arbeiten mit Tables
  • Indizieren in Tables
  • Ändern von Tables

Bedingte Datenauswahl

Ziel: Extrahieren und Analysieren von Teildatensätzen basierend auf Auswahlkriterien.

  • Logische Operationen und Variablen
  • Finden und Abzählen
  • Logische Indizierung

Datenorganisation

Ziel: Organisieren tabellarischer Daten. Verwendung geeigneter MATLAB-Datentypen.

  • Zusammenführen von Tables
  • Metainformation von Tables
  • Datums- und Zeitangaben
  • Diskrete Kategorien

Tag 3 von 3


Datenanalyse

Ziel: Durchführen einer kompletten Datenanalyse: Importieren und Aufbereiten der Daten, sowie Anpassen eines Modells und Visualisieren der Ergebnisse.

  • Importieren von Daten aus Dateien
  • Umgang mit Datenlücken
  • Visualisierungsfunktionen
  • Anpassen von Diagrammen

Automatisieren durch Programmierkonstrukte

Ziel: Implementieren von Benutzerinteraktion sowie Programmieren von Verzweigungen und Schleifen.

  • Programmierkonstrukte
  • Benutzerein- und -ausgaben
  • Ablaufsteuerung
  • Schleifenkonstrukte

Schreiben von Funktionen

Ziel: Schreiben benutzerdefinierter Funktionen, um den Automatisierungsgrad und die Wiederverwendbarkeit zu erhöhen.

  • Erstellen von Funktionen
  • Aufrufen von Funktionen
  • Ändern des MATLAB Suchpfads
  • Debuggen
  • Verwenden von Haltepunkten
  • Erstellen und Verwenden von Strukturen

Stufe: Grundlagenkurse

Voraussetzungen:

  • Mathematische Grundkenntnisse
  • Grundlegende Erfahrungen im Umgang mit Computern

Dauer: 3 Tage

Sprachen: Deutsch, English, Français, 日本語, 한국어, 中文