Simulink Real-Time

BEDEUTENDES UPDATE
Der Simulink Toolstrip enthält entsprechende Bedienelemente für die Entwicklung, Erstellung und Steuerung von Echtzeit-Anwendungen.

Erzeugung von Echtzeit-Anwendungen

Mit nur einem Mausklick wechseln Sie von der Desktop-Simulation zu Echtzeit-Tests, ohne MATLAB und Simulink zu verlassen. Sie konfigurieren das Modell und erstellen daraus die Echtzeit-Anwendung, die interaktiv ausgeführt werden kann.

Tests auf Speedgoat-Hardware

Speedgoat-Echtzeitsysteme wurden für Simulink Real-Time entwickelt. Dazu ziehen Sie E/A-Blöcke per Drag and Drop in das Modell. Unterstützt werden Kommunikations-Schnittstellen wie CAN, Modbus, ARINC, SPI und andere.

Detailaufnahme einer Kupferspule und einer Welle eines elektrischen Permanentmagnetmotors.

Testen von Leistungselektronik-Steuerungen

Nutzen Sie die Möglichkeit der Speedgoat-Hardware als Plattform für das Prototyping von Regelungsalgorithmen und HIL-Tests von Leistungselektronik, elektrischen Antrieben und Energiesystemen. Führen Sie außerdem auch Power-Hardware-in-the-Loop(P-HIL)-Tests mit Hochspannungsgeräten durch.

Erzeugung und Bereitstellung von Desktop-Apps

Entwickeln Sie mit dem App Designer in MATLAB eigene Apps, mit denen Sie etwa Parameter optimieren und Signale aus Echtzeit-Anwendungen visualisieren. Mit dem MATLAB Compiler™ stellen Sie diese Apps bereit.

Aufbau, Verwaltung und Ausführung automatisierter Tests

Führen Sie automatisierte Tests mit Simulink Test™ aus oder verwenden Sie den ASAM XIL-Standard für Frameworks von anderen Anbietern. Zudem können Sie RCP- und HIL-Tests für CI/CD-Workflows auf Windows- und Linux-Servern integrieren.

Echtzeit-Simulation physikalischer Systeme

Ihre Modelle physikalischer Systeme für HIL-Simulationen bauen Sie rasch mit Simscape™ auf. In Simscape Electrical, Powertrain Blockset und Motor Control Blockset sind vorkonfigurierte Beispiele enthalten.

ECU-Umgehung

Die Umgehung von ECU-Funktionen erfolgt durch Erfassung und Simulation von Messwerten auf dem realen Steuergerät über CAN oder UDP.

FPGA-Hardwarebeschleunigung

Erzielen Sie höhere Abtastraten mit FPGA-Technologie und HDL Coder™. Die Ausführung nichtlinearer Simscape Electrical™-Modelle auf Speedgoat-FPGAs ermöglicht HIL-Simulationen von Leistungselektronik auf der Schaltkreisebene.

Illustration eines neuronalen Netzes.

Modelle zur künstlichen Intelligenz

Bereitstellung von Modellen für Deep Learning, Machine Learning und Reinforcement Learning auf Echtzeitsystemen.

„Mit Simulink, Simscape und HDL Coder können wir Anlagenmodelle entwickeln und sie für HIL-Tests direkt auf FPGAs bereitstellen. Auch umfangreiche leistungselektronische Schaltungen lassen sich so ohne Umschweife und ohne Kompromisse simulieren.“

Henry Brengel, Leonardo DRS