Automated Driving Toolbox

BEDEUTENDES UPDATE

 

Automated Driving Toolbox

Entwicklung, Simulation und Test von ADAS und autonomen Fahrsystemen

 

Die Automated Driving Toolbox™ umfasst Algorithmen und Tools zum Entwerfen, Simulieren und Testen von fortgeschrittenen Fahrerassistenzsystemen (ADAS) und autonomen Fahrsystemen. Sie können visuelle und LiDAR-Wahrnehmungssysteme sowie Sensorfusion, Bahnplanung und Fahrzeugregelungssysteme entwerfen und testen. Zu den Visualisierungstools gehören eine Vogelperspektive-Ansicht und ein Arbeitsbereich für Sensorabdeckung, Detektionen und Spuren sowie Anzeigen für Video, LiDAR und Karten. Mit der Toolbox können Sie HERE HD Live Map-Daten und OpenDRIVE®-Straßennetze importieren und für Ihre Arbeit nutzen.

Die Ground Truth Labeler-App ermöglicht es, die Ground Truth-Klassifizierung zum Anlernen und Auswerten von Wahrnehmungsalgorithmen zu automatisieren. Für Hardware-in-the-Loop-Simulationen (HIL) und Desktop-Simulationen von Sensorfusion, Bahnplanung und Steuerlogik können Sie Fahrszenarien sowie die Ausgaben von Radar- und Kamerasensoren generieren und simulieren.  

Die Automated Driving Toolbox stellt Referenzanwendungsbeispiele für beliebte Funktionen rund um ADAS und automatisiertes Fahren wie FCW (Kollisionsfrühwarnung), AEB, ACC, LKA (Spurhalteassistent) und Einparkassistent zur Verfügung. Die Toolbox unterstützt die Generierung von C/C++-Code für eine schnelle Prototypenentwicklung und HIL-Tests mit Algorithmen für Sensorfusion, Tracking, Bahnplanung und Fahrzeugregelungssysteme.

Jetzt Loslegen:

Referenzanwendungen

Referenzanwendungen dienen Ihnen als Ausgangsbasis für die Entwicklung von automatisierten Fahrfunktionen. Die Automated Driving Toolbox umfasst Referenzanwendungen für die Kollisionsfrühwarnung (FCW), den Spurhalteassistenten (LKA) und den automatisierten Einparkassistenten.

Erkennen von Fahrzeugen und Spuren im Referenzbeispiel zum Entwerfen eines visuellen Wahrnehmungssystems. 

Generierung von Szenarien und Sensormodelle

Testen Sie automatisierte Fahralgorithmen mit benutzerdefinierten Szenarien und synthetischen Erkennungen über Radar- und Kamerasensormodelle.

Fahrszenarien erstellen

Definieren Sie mithilfe der Driving Scenario Designer-App Straßennetze, Verkehrsteilnehmer und Sensoren. Importieren Sie vordefinierte Euro NCAP-Tests and OpenDRIVE-Straßennetze.

Sensormodelle

Modellieren und simulieren Sie die Ausgabe automatischer Radar- und visueller Wahrnehmungssysteme.

Modellierung der Ausgabe von visuellen Wahrnehmungssystemen einschließlich Fahrzeug- und Spurerkennung. 

Algorithmen mithilfe von synthetischen Daten testen

Testen und prüfen Sie Wahrnehmungs-, Sensorfusions- und Steuerungsalgorithmen in Open-Loop- und Closed-Loop-Umgebungen unter Verwendung von simulierten Daten aus Fahrszenarien und Sensormodellen.

Testen Sie den Spurhalteassistenten (LKA) unter Verwendung von simulierten Daten.

Ground-Truth-Klassifikation

Automatisieren Sie die Klassifikation von Ground-Truth-Daten und vergleichen Sie die Ausgabe eines zu testenden Algorithmus mit Ground-Truth-Daten.

Ground-Truth-Klassifikation

Interaktive und automatische Ground-Truth-Klassifikation für die Objekterkennung, semantische Segmentierung und Szenenklassifikation.

Testen von Wahrnehmungsalgorithmen

Werten Sie durch den Vergleich von Ground-Truth-Daten mit Algorithmusausgaben die Leistung von Wahrnehmungsalgorithmen aus.

Beurteilen Sie die Ausgabe der Fahrspurerkennung mithilfe von Ground-Truth-Daten.

Wahrnehmung mit Computer Vision und LiDAR

Entwickeln und testen Sie visuelle und LiDAR-Verarbeitungsalgorithmen für automatisiertes Fahren.

Design visueller Wahrnehmungssysteme

Entwickeln Sie Computer-Vision-Algorithmen für die Fahrzeug-, Fußgänger- und Fahrspurerkennung sowie -Klassifizierung.

Ausgabe einer Simulation mit monokularem Kamerasensor.

LiDAR-Verarbeitung

Nutzen Sie LiDAR-Daten zum Erkennen von Hindernissen und Segmentieren von Grundflächen.

Hinderniserkennung in LiDAR-Punktwolken.

Sensorfusion und Tracking

Führen Sie Multisensor-Fusion über ein Framework zum Tracking mehrerer Objekte mit Kalman-Filtern durch.

Mapping

Greifen Sie auf HD-Kartendaten des Dienstes HERE HD Live Map zu und zeigen Sie Fahrzeug- sowie Objektpositionen in Karten-Viewer-Streams an.

Bahnplanung

Planen Sie Pfade mithilfe von Fahrzeug-Costmaps und Bewegungsplanungsalgorithmen.

Fahrzeugregelungssysteme

Nutzen Sie Regler für die Längs- und Querführung zum Einhalten einer geplanten Bahn.

Neue Funktionen

HERE HD Live Map Reader:

Lesen und visualisieren Sie Daten aus hochauflösenden Karten, die für Anwendungen im automatisierten Fahren bestimmt sind.

Scenario Reader

Lesen Sie Fahrszenarien zum Testen von Fahrzeugregelungssystemen und Sensorfusionsalgorithmen in Simulink ein

Vogelperspektive-Arbeitsbereich für Simulink

Analysieren Sie Sensorabdeckungen, Erkennungen und Spuren in Ihrem Modell

Vordefinierte Fahrszenarien

Testen von Fahralgorithmen mit Euro NCAP und anderen vordefinierten Szenarien

Bahnplanung

Planen Sie Bahnen mit der RRT*-Bahnplanungsfunktion und Costmap

Details zu diesen Merkmalen und den zugehörigen Funktionen finden Sie in den Versionshinweisen.

Kostenlose Testversion anfordern

Eine 30-tägige Erkundungsreise in greifbarer Nähe.

Jetzt downloaden

Bereit zum Kauf?

Angebot anfordern und Erweiterungsprodukte entdecken.

Studieren Sie?

Fordern Sie die MATLAB und Simulink Student Software an.

Weitere Informationen