AUTOSAR Blockset

BEDEUTENDES UPDATE

 

AUTOSAR Blockset

Entwicklung und Simulation mit AUTOSAR

Modellieren Sie AUTOSAR Classic-Softwarekomponenten

Automatische Erstellung von AUTOSAR Classic-Softwarekomponenten mit AUTOSAR-Ports, -Schnittstellen und anderen Konfigurationen in Simulink.

Modellieren von AUTOSAR Adaptive-Softwarekomponenten

Für die AUTOSAR Adaptive-Plattform verwenden Sie das AUTOSAR Blockset, um automatisch Softwarekomponenten mit AUTOSAR Standard-Ports, Serviceschnittstellen und anderen Konfigurationen in Simulink zu erzeugen.

AUTOSAR-Kompositionen und ECU-Software mit BSW-Services simulieren

Modellieren und simulieren Sie AUTOSAR-Softwarekomponenten und -Kompositionen zusammen mit Basic Software (BSW)-Services, einschließlich NVRAM Manager, Diagnostic Event Manager und Function Inhibition Manager.

Modellieren von AUTOSAR Softwarearchitekturen

Erstellen von Softwarekompositionen, Komponenten mit Schnittstellen, Datentypen, Profilen und Stereotypen in Simulink (mit System Composer). Spezifizieren Sie das Verhalten von Komponenten in Architekturmodellen, indem Sie neue Simulink-Komponentenmodelle erstellen, sie mit vorhandenen Komponentenmodellen verknüpfen oder aus ARXML-Dateien importieren.

Zeitplanung und Simulation konfigurieren

Planen und bestimmen Sie die Ausführungsreihenfolge von Komponenten-Runnables für die Simulation mit dem Schedule Editor. Nutzen Sie diese Funktion, um das Verhalten Ihrer AUTOSAR-ECU-Software auf Komponenten- und Kompositionsebene zu verifizieren.

AUTOSAR-Entwicklungsworkflows

Verwenden Sie einen Bottom-up-Workflow, um bestehende Simulink-Entwürfe in AUTOSAR-Softwarekomponentenmodelle abzubilden, Architekturen zu betrachten sowie Code und ARXML zu generieren. Verwenden Sie einen Top-down-Workflow, um ausgehend von Ihrer Architektur ARXML-Dateien in Simulink oder ein Architekturmodell zu importieren und Algorithmen zu entwickeln. Oder kombinieren Sie beide Methoden in einem Round-Trip-Workflow.

Erzeugung von C/C++ Produktionscode für AUTOSAR-Anwendungen

Mit Embedded Coder können Sie C/C++ Produktionscode und AUTOSAR-XML-Dateien erzeugen. Sie können SIL- (Software-in-the-Loop) und PIL-Tests (Processor-in-the-Loop) mit dem Code für die Überprüfung durchführen.

Erzeugung optimierter Bibliotheksroutinen mit Code-Ersetzungen

Verwendung von vorkonfigurierten AUTOSAR-Blöcken und Code-Ersetzungen zur Generierung optimierter Bibliotheksroutinen für AUTOSAR Classic-Anwendungen.

Erreichen der ISO-26262- und MISRA-C-Compliance

Qualifizierung des vom Embedded Coder generierten Codes für ISO 26262 mit IEC Certification Kit. Verifizierung des mit AUTOSAR für die Einhaltung von MISRA® C generierten Codes, Prüfung auf Laufzeitfehler und Suche nach Unstimmigkeiten zwischen dem Code und AUTOSAR-ARXML-Beschreibungen mit Polyspace Code Prover™.

„Model-Based Design ermöglicht uns, durch grafisches Design, Simulation und Codegenerierung hochqualitativen AUTOSAR-konformen Code zu entwickeln.“

Santhosh Jogi, Luigi Milia und Sebastiano Tesio, FCA